CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
   

einige Box-Details

Das Interface Cassy, hier in Form des Pocket-Cassy, bringt viele Voraussetzungen mit, um eigene Sensoren oder Sensoren direkt anschließen zu können.

Pocket-Cassy
Steckbuchse Pocket-Cassy
Pin-Nr Funktion
1 GND (0V)
2 +12 V
3 digitaler Eingang (TTL)
4 digitaler Eingang (TTL)
5 digitaler Eingang (TTL)
6 digitaler Eingang (TTL)
7 digitaler Eingang (TTL)
8 digitaler Eingang (TTL)
9 analoger Eingang
10 -12 V
11 Timer-Eingang E (+5 V)
12 Timer-Eingang F (+5V)
13 digitaler Ausgang
14 digitaler Ausgang
15 digitaler Ausgang

Spannungsmessung

Die Spannungmessung erfolgt über Anlegen einer Spannung an die Pins 1 und 9. Der Software Cassy-Lab muss mitgeteilt werden, dass eine Spannung gemessen werden soll - was über eine passende Zusammenschaltung der digitalen Eingange an Pin 1 geschieht. (siehe Box-Codierung)

Box 092 (Pin 3 an 1): Kleine Spannungen ±1000 mV

Box 62 (Pins 3 bis 7 an 1): Spannungen bis 30 V. Es wird 1/100 der an den Pins 1 und 9 anliegenden Spannung angezeigt, so dass gut mit einem vorgeschalteten Spannungsteiler gearbeitet werden kann.

Die zeitliche Auflösung ist - wie üblich - auf 100 ms Messwertabstand eingestellt, die Verwendung kürzerer Intervalle ist möglich.

Strommessung

Die Box 62 ermöglicht auch die Strommessung - als Spannungsabfall über einen 1-Ohm-Widerstand.

Frequenzmessung

Bei Codierung als Box 34 ist eine Frequenzmessung bis ca. 10 kHz möglich. Es wird registriert, wie oft eine Verbindung zwischen Pin 11 und Pin 1 geöffnet und wieder geschlossen wird (z.B. durch eine Lichtschranke, wird keine Lichtschranke, sondern ein mechanischer Schalter verwendet, ergibt sich aufgrund von Prellungen ein falsches Bild).

Laufzeitmessung

Bei Codierung als Box 34 ist eine Laufzeitmessung möglich. Start ist ein Potentialwechsel an Pin 11, Stop ein Potentialwechsel an Pin 12. Details siehe Flankenkunde.

Bewegungsaufnahme mittels Speichenrad

Zur Verwendung des Cassy zur Aufnahme einer Bewegung mittels Speichenrad 337462 / 337464 wir die Codierung als Box 74 (Timer-S) gewählt. Die 6-polige Din-Buchse muss wie folgt belegt werden:

Pin der 6poligen Din-Buchse 1 2 3 4 5 6
Pin der 15poligen Sub-D-Buchse (Cassy) - 2 13 1 1 11

Nachfolgend sind ist der Spannungsverlauf an den Eingängen E und F dargestellt. Der Spannungsverlauf an F ist künstlich um +1 V gehoben.

Adapter für Kombi-Speichenrad 337462 / 337464 Adapter für Kombi-Speichenrad 337462 / 337464 Adapter für Kombi-Speichenrad 337462 / 337464

Bilder Box 92

Pocket-Cassy Box 92
So ist das Pocket-Cassy direkt als Spannungsmessgerät ± 1000 mV nutzbar.

Einstellungen Box 92

Aufnahme der Sinus-Spannung bei ca. 64 Hz und einer Zeitauflösung von 10 µs.

box 92

Box 92 - digitale Ausgänge

Das Auswahlmenü der Box 92 stellt ± 1000-mV-Messbereiche mit verschiedenen SD-Angaben bereit. Darüber lassen sich die digitalen Ausgänge ansteuern und auf +5 V legen. Die Codierung erfolgt binär, Pin 13 steht für 1, Pin 14 für 2 und Pin 15 für 4. So sind z.B. bei der Auswahl SD=5 die Pins 13 und 15 angesteuert.

Leybold Cassy Box 92

Verlinkung

diese Seite wurde hier gefunden:

 

Zähler


Use Firefox

valid
valid html5 header and footer

valides CSS3

Je suis Charlie


© 2003-2020

Impressum

dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de